Herzlich Willkommen! > Aktivitäten > Hauptversammlung 2016

Hauptversammlung 2016


Jahreshauptversammlung 2016 mit Nachwahlen der Freien Wähler Pfeffenhausen

Dr. Markus Schlattmann ist Vorsitzender des Ortsverbandes FW Pfeffenhausen


Pfeffenhausen. Nachdem Josef Huber als Vorsitzender zurückgetreten war, wurde bei der Jahreshauptversammlung Dr. Markus Schlattmann als neuer Vorsitzender gewählt.  Schlattmann war bisher Kassier des Orstverbandes. Sein Amt übernimmt nun Anton Ernle.

 


Nach der Begrüßung durch stellvertretende Vorsitzende Christa Popp erhoben sich die Teilnehmer zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder von den Plätzen. Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung verlas Franz Steiner. In ihrem Rechenschaftsbericht erwähnte Christa Popp die abgehaltenen Vorstandssitzungen in Egg und Koppenwall. Die alljährliche Maiandacht in Koppenwall mit Einkehr im Gasthaus Zieglmaier hat ihren festen Platz im Jahresprogramm der Freien Wähler Pfeffenhausen. Dazu zählt auch das Vereinsfest in Holzhausen bei Familie Weichert. Dieses fand heuer am 22. Juli 2016 statt.


Als Vertreterin des Ortsvereins Pfeffenhausen hat Christa Popp auf Kreisebene an der Betriebsbesichtigung der Fa. Weißacher in Mirskofen und bei der Informationsveranstaltung des Wasserzweckverbandes Pattendorf zur Trinkwasserproblematik teilgenommen. Am 31. Juli feierten die Freien Wähler Neuhausen/Weihmichl ihr 30- jähriges Gründungsjubiläum. Außerdem war eine Abordnung des Vereins beim Weinfest der Freien Wähler in Hohenthann. Auch zu einer Reihe von runden Geburtstagen konnte die Vorstandschaft gratulieren.


Weiter ging die Vorsitzende auf die politische Arbeit der Freien Wähler im Gemeinderat ein. „Wir freuen uns, dass die Zweigstelle der Musikschule Rottenburg bei uns in Pfeffenhausen etabliert werden konnte und mittlerweile gut angenommen wird. Über das Leaderprogramm, das vom Landkreis unter Landrat Peter Dreier eingeführt worden ist, wird auch die Kneippanlage mit Bewegungsparcour in Pfeffenhausen bezuschusst. Leider gestaltet sich laut Aussage von Bürgermeister Scharf der Grundstückserwerb für den Radweg nach Rainertshausen schwierig. Dennoch werde man versuchen in dieser Legislaturperiode diesen zu verwirklichen zumal dieser auch zu weiteren Radwegen in der Hallertau Verbindung herstellen würde.

Im nächsten Tagesordnungspunkt folgte der Bericht der Kassenprüfer und die Entlastung von Kassier und Vorstandschaft. Georg Thoma fungierte als Wahlleiter.

Foto: 2. Vorsitzende Christa Popp


Dr. Markus Schlattmann wurde von der Versammlung als Vorsitzender und Anton Ernle als Kassier für die nächsten zwei Jahre gewählt. Beide bedankten sich für das entgegengebrachte Vertrauen.



Foto: Die Vorstandschaft der Freien Wähler Pfeffenhausen mit Vorsitzenden Dr. Markus Schlattmann 6. von links und Kassier Anton Ernle 4.von links


In seiner Antrittsrede kündigte der frisch gewählte Vorsitzende einige Neuerungen an. So möchte er den Internetauftritt der Freien Wähler weiter ausbauen und intensivieren. Mit Elan soll die Mitgliederwerbung betrieben und regelmäßige Aktivitäten der Freien Wähler weiter angeboten werden. Mit der Bitte um Unterstützung bei seinen Aufgaben leitete er zum letzten Punkt der Tagesordnung "Anfragen und Verschiedenes" über. Hier berichtete Norbert Zierer vom Seminar „ILE Holledauer Tor“ in Leising/Beilngries. Die vier Gemeinden Weihmichl, Furth, Obersüßbach und Pfeffenhausen haben sich zum „Holledauer Tor“ zusammengeschlossen. Nach dem Motto “gemeinsam sind wir stark“ wollen die vier Gemeinden zusammenarbeiten.


Wie sich die vier Kommunen gegenseitig unterstützen können, wurde bei dem zweitägigen Seminar mit Mitarbeitern der integrierten ländlichen Entwicklung (ILE) in Leising/Altmühltal erarbeitet.



Foto: Vorsitzender Dr. Markus Schlattmann